Drone Champions League – 02 Race in caves

DEUTSCH ENGLISH

logoDie Drone Champions League geht in die zweite Runde mit dem Namen Race in Caves. Diesmal geht es nach Rumänien in das Salzbergwerk Turda (rumänisch Salina Turda). An diesem Rennen der DCL, werde ich diesmal als aktiver Pilot teilnehmen. Wieder zusammen mit dem Team FPV24 Racing (www.FPV24Racing.com). Ermöglicht wird das ganze wieder erst durch FPV24.com (FPV24.com ist ein Profi-Shop für Racing Copter, Videoübertragung, Motoren und vieles mehr).

„Salina Turda“ ist eines der ältesten und bekanntesten Salzbergwerke in Rumänien. Bereits in der Zeit des römischen Reiches wurde dort Salz gewonnen. 1690 begannen dann unter Habsburger Herrschaft die Arbeiten am heutigen Bergwerk, in dem bis 1932 Salz abgebaut wurde. 2010 wurden die Höhlen restauriert und zu einem Schaubergwerk mit Bergbaumuseum ausgebaut, welches mehr als 4.000 Besucher am Wochenende anzieht. Beim spektakulären Drohnen-Rennen im November dürften es dann noch ein paar mehr werden. Salina Turda investiert kräftig in die Infrastruktur für das bevorstehende Drohnen-Rennen: „Wir wollen in diesem jungen Motorsport wie das Monaco der Rennsaison werden“, verkündete Adrian Soporan, Marketingleiter des Salzminenbergwerks. Zudem strebe man eine langfristige und exklusive Zusammenarbeit an. Organisator und Initiator dieses spektakulären Events ist die „Drone Champions AG“ mit Gründer und CEO Herbert Weirather in Zusammenarbeit mit der Agentur WWP Weirather-Wenzel & Partner.

Das FPV24 Racing Team hat sich in seiner Aufstellung für dieses Rennen etwas geändert: Dominick, Marc, Marcel, Niklas, Markus und mirWir sind auf Facebook, Instagram und Twitter.

Neben der wieder aussergewöhnlichen Lokation gibt es diesmal eine weitere Neuerung, eine Weltweite Übertragung. „Wir sind stolz, die Drone Champions League an diesem einzigartigen Ort austragen zu dürfen. Wir werden phänomenale Bilder und Emotionen übertragen und ich bin überzeugt, dass wir noch mehr weltweites Aufsehen als bei unserem ersten Rennen in Österreich bekommen werden“, blickt Herbert Weirather voraus. „Dank der Unterstützung unseres Partners Vodafone können Drohnen-Fans auf der ganzen Welt das Spektakel am 20. November ab 19.00 Uhr (CET) live auf featured.de/dronechampions miterleben.

Die Drone Champions League ist in mehrere Rennen unterteilt. Wo alle Rennen statt finden werden ist noch nicht bekannt gegeben. Das erste Rennen fand in Reutte, Österreich, auf einer alten Burg statt (siehe hier).


Habt ihr Fragen / wollt ihr Feedback geben oder sonstige Anregungen? Ich freue mich über jede Mail, die ihr mir an mail@raceband.de schreibt!

UPDATES

Die Updates werden ebenfalls auf der Facebook-Seite gepostet:http://www.facebook.com/GlobalhawkFPV

14.11.2016:

Info: Der Eintrag wurde in die verschiedenen Rennen unterteilt. Dieser Eintrag ist nur über das zweite Rennen, RACE 02 – RACE IN CAVES. Ihr könnt Infos über das erste Rennen RACE 01 – RACE IN RUINS hier finden.


Wo findet das Race in Caves statt?

Salina Turda

Aleea Durgăului 7, Turda 401106, Rumänien

Wann findet die Race in Caves statt?

18.11.2016 – 20.11.2016

18.11.2016:

10:00 Training

19.11.2016:

10:00 – 12:00 Training
12:00 – 17:00 Qualifizierung
17:00 Rennen

20.11.2016:

10:00 Training
17:00 Qualifikationen und Rennen

LOCATION

Salina Turda

Salina Turda

Salina Turda

Salina Turda

Salina Turda

Salina Turda

CGI-Gimick über Salina Turda

TRAILER

QUALIFIKATION

Zu Beginn des Events werden 40 Piloten an der Qualifikation antreten. Die besten 32 Piloten werden dann in KO-Runden ihre Rennen und somit Plätze fliegen. Jedes Gate sowie jedes Hindernis muss durch / umflogen werden. Sollte eines während der Qualifikationsrunden verpasst werden, so müssen diese neu angeflogen und mitgenommen werden.
raster


GRUPPENAUFSTELLUNG

Name Herkunft Team
Gruppe 1    
Kent Gary  Großbritannien TBS X-Blades
Graf Andreas Deutschland Egodrift Racing
Mittner Jan Tschechien Wildcard
Fechle Angelo Deutschland Aeromey Racing
     
Gruppe 2    
Niemüller Jan Deutschland FPV24
Mauritz Manuel Österreich Egodrift Racing
Van de Perre Gillian Belgien MRP
Wahl Lukas Deutschland Flyduino
     
Gruppe 3    
De Kamp Martjin Niederlande Wildcard
Schenk Heiko Deutschland Aeromey Racing
Heiniger Marc Schweiz Flyduino
Bartels Deeke Deutschland Kloppokopter
     
Gruppe 4    
Thomsen Eric Deutschland Aeromey Racing
Brandes Sebastian Deutschland Flyduino
Dicks Markus Deutschland FPV24
Stropiep Markus Deutschland Kloppokopter
     
Gruppe 5    
Pacha Daniel Spanien Wildcard
Chartanowicz Krzystof Polen Gemfan
Malte XY.FPV Deutschland MRP
Stutz Kay Schweiz Wildcard
     
Gruppe 6    
Venz Rolf Deutschland MRP
Klaasen Christian Deutschland Kloppokopter
Toman Jakub Tschechien Wildcard
Leteve Julien Frankreich Gemfan
     
Gruppe 7    
Poshwald Mac Polen TBS X-Blades
Irie Vince Niederlande Wildcard
Hahn Andy Deutschland Flyduino
Loria Dominik Philippinen FPV24
     
Gruppe 8    
Freybot Phil Amerika Gemfan
Müller Sacha Andreas Schweiz  Egodrift Racing
Kirsch Walter Österreich  Egodrift Racing
Boris B. Niederlande MRP
     
Gruppe 9    
Joghi Dino Niederlande Gemfan
Hackl Bastian Deutschland TBS X-Blades
Michel Udo Deutschland Aeromey Racing
Dehn Oliver Deutschland Kloppokopter
     
Gruppe 10:    
Joncyk Marcel Deutschland FPV24
BanniUK Grossbritanien TBS X-Blades
Müller Juli Deutschland Wildcard
     

 

TECHNISCHE ANFORDERUNGEN

HD Video-System
Im Gegensatz zum ersten Rennen werden nun lediglich GoPro Session-Kameras aufgeschnallt und verwendet.

Propeller
Die Kopter bekommen pro Heat eine eindeutige Farbe. Die Propeller müssen in dieser Farbe montiert sein.

Beleuchtung
Wie bereits bei den Propellern müssen die LEDs pro Heat die dem Piloten zugewiesene Farbe eingestellt haben.

2 thoughts on “Drone Champions League – 02 Race in caves

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.